BIO

Aufgewachsen am Stadtrand Berlins, ließ sich Philipp schon in jungen Jahren vom Klavier beeindrucken. Auf den an seine Frau Mama vorgetragenen Wunsch, Keyboard spielen zu lernen (die Keyboarder von Michael Jackson hatten es ihm angetan!), antwortete sie: „Dann mußt Du erstmal Klavier spielen lernen.“ Gesagt getan, wöchentliche Besuche in der Musikschule Berlin Weißensee begleiteten ihn von nun an bis zu seinem 18. Lebensjahr. Danach Unterricht bei Christian van der Goltz.

Nun folgten viele sonnige Jahre auf der Wanderschaft in Europa und Ozeanien, in denen er die Kulturen der Welt entdeckte, immer verbunden mit Musik, immer verbunden mit der Suche nach der Schönheit von Musik.

Im Laufe seines Musikstudiums Unterricht bei Vignir Þór Stefánsson ( FIH Music University Reykjavik / Iceland ), Peter Geisselbrecht (Improvisationsstudium Gießen) , Frank Petzold, Malte Rogacki und Clemens Pötzsch.

Sein kreativer Fokus liegt auf den beiden Duos ZaZa und PhoeniX Liberation , mit denen er auf Konzerttourneen geht, Workshops gibt sowie Aufnahmen einspielt.

Philipp lebt in Cottbus, lehrt an der Musikschule Hoyerswerda (Gundermann City) im Bereich Jazz/Rock/Pop Klavier, Musiktheorie, Improvisation und BandCoaching sowie Jazz/Rock/Pop Klavier am Heinrich Schütz Konservatorium in Dresden.